DIVA (Digitale Volumenakquisition) – Digitale Mammasonographie

Externer Link: http://www.terminland.de

Brustkrebs ist der am häufigsten auftretende bösartige Tumor der Frau. Jede 9.-10. Frau wird in ihrem Leben an Brustkrebs erkranken. Findet man ihn jedoch rechtzeitig, dann ist er in über 80% der Fälle heilbar. Durch den neuen digitalen 3D-Brustscanner (ABVS) kann die Früherkennung entscheidend optimiert werden. Er gibt uns die Möglichkeit das Mammacarcinom frühzeitig zu entdecken.

Die digitale Mammasonographie ist das derzeit am weitesten entwickelte Ultraschallverfahren das in der Brustdiagnostik eingesetzt werden kann. Junge Patientinnen und Frauen mit dichtem oder knotig wirkendem Brustgewebe profitieren von dem verbesserten Ultraschallverfahren und erhalten damit ohne Strahlenbelastung mehr Sicherheit bei der Brustkrebsfrüherkennung.

Auch Patientinnen, die im Rahmen des Mammographie-Screenings die Vorteile der digitalen Mammographie nutzen können, erleben durch unsere digitale Mammasonographie eine optimale strahlungsfreie Ergänzung zu ihrer Früherkennung.

Der 3D-Brustscanner hat, im Gegensatz zu den herkömmlichen Mammasonographiegeräten eine sehr hohe Auflösung. Die Erstellung der Aufnahmen erfolgt standardisiert durch ein automatisiertes Aufnahmeverfahren und stellt erstmalig die gesamte Brust – vergleichbar mit den Schichtbildern bei Kernspinaufnahmen – dreidimensional  dar und nicht, wie bislang üblich, in zweidimensionalen Ausschnittsbildern. Dadurch wird die Lokalisation von Befunden und die Erhebung eines räumlichen Befundes in der Brust erleichtert. Es kommen neue Bildebenen in der Brust zur Betrachtung die uns ohne das 3D-Verfahren nicht möglich waren.

Am Hochleistungsrechner lassen sich die gewonnenen Bilder nachträglich bearbeiten, vergrößern, kontrastoptimieren, lokalisieren und markieren – Brustultraschall auf neuestem Stand. Zur weiteren Betrachtung einzelner Brustbereiche können wir ergänzend mit einer speziellen Ultraschallsonde detaillierte Betrachtungen des Brustgewebes vornehmen und über die Erkenntnis der Elastizitätseigenschaften einzigartige zusätzliche Informationen erhalten. Die dabei verwendete Elastographie erleichtert die Unterscheidung von gutartigem und bösartigem Gewebe.

Die Kombination aus höchstauflösendem digitalem 3D-Volumenultraschall am Siemens ABVS und der wegweisenden Elastographie mit dem Siemens S2000 Ultraschallgerät versetzen uns in die Lage Ihre Brust in optimaler Weise zu beurteilen.